Der Phönix

Der Phönix ist ein mythischer Vogel, der am Ende seines Lebenszyklus verbrennt oder stirbt, um aus dem verwesenden Leib oder aus seiner Asche wieder neu zu erstehen.

1959 schuf der Bochumer Künstler Heinrich Wilthelm (1913 – 1969) das Mosaik „Der Phönix“ für den alten Haupteingang des Staatlichen Gymnasiums Bochum.

Hier erst einmal ein paar Links zu der wechselvollen Geschichte des „Phönix“:

„Als kleiner Clou werde „Der Phönix“, das Wandrelief von Heinrich Wilthelm, der sich aus der Asche des Gymnasiums am Ostring erhoben hat, hier seinen Platz zu finden.“

Der Phönix